mixed haircare

Was ist Co-Washing und ist es gut für meine Haare?

Co-Washing ist ein Teil der Curly Girl Methode und bedeutet seine Haare mit einem Conditioner (Spülung) zu waschen und kein Shampoo zu verwenden. Sollte man doch ein mildes Shampoo benutzen, dann nur an den Ansatz. Wenn das Shampoo ausgespült wird, dann werden die Längen automatisch mitgereinigt.

Wer Produkte mit Silikonen, Parabenen, Mineralöl, etc. verwendet, sollte auf jeden Fall ein Shampoo verwenden, da diese Stoffe Rückstände verursachen und diese in regelmäßigen Abständen aus den Haaren raus gewaschen werden sollten.

Natürlich gibt es auch bei dieser Methode der Haarpflege Vor- und Nachteile. Hier sind einige davon.


Pro:

  • Da du deine Haare beim Co-Washing mit einem Conditioner wäschst, statt mit Shampoo, bekommen sie automatisch eine höhere Dosis an Feuchtigkeit. Wenn du also extrem trockene Haare und Kopfhaut hast, profitierst du davon.
     

  • Co-Washing kann helfen die möglichen schädlichen Nebenwirkungen des regelmäßigen Shampoonierens zu reduzieren. Denn viele der durchschnittlichen Shampoos haben aggressive Inhalte. Du brauchst keinen speziellen Conditioner (Spülung) dafür.

 

Cons:

  • Auch wenn Co-Washing den Zustand deiner Haare verbessern kann, so kann es bei zu häufiger Anwendung auch Schaden anrichten. Exzessives Co-Washing kann die Haarsträhnen schwächen und Haarbruch verursachen. Es ist also wichtig den Zustand der Haare vor dem Beginn des Co-Washings zu beobachten und auch währenddessen, um zu sehen, wie deine Haare darauf reagieren.
     

  • Einige Conditioner (Spülungen) haben Protein, was bei Co-Washing zu einem Überfluss an Protein in den Haaren führen kann. Generell ist Protein gut für die Haare (es besteht zu Teilen daraus), aber übermäßig viel kann hartes, brüchiges Haar verursachen und damit Haarbruch.
     

  • Wenn du ziemlich trockene Haare hast, ist häufiges Co-Washing zwar vorteilhaft, kann aber durch die Menge an Conditioner ins Geld gehen.

 

Fazit: Wenn du Probleme mit trockener Kopfhaut, Schuppen oder extrem trockenem Haar hast, ist Co-Washing empfehlenswert. Allerdings sollten es 2 oder 3 Mal im Monat sein - also in den 2 oder 3 Wochen kein Shampoo benutzen. Aber ab einem bestimmten Punkt sollte man Shampoo verwenden, um die Rückstände (die irgendwann vorhanden sein werden) zu entfernen.