Über Trichology

Über die Trichologie…

Die Trichologie (dt.; von altgriechisch θρίξ tríx = ‚Haar‘) ist ein wissenschaftliches Teilgebiet der kosmetischen Dermatologie, in dessen Fokus die Kopfhaut, die Haarwurzeln, die Haare und Haarerkrankungen stehen.

Haare haben aus medizinischer Sicht eine kleinere Bedeutung als aus psychologischer. So lösen Haare z.B. psychisch gesehen starke Emotionen aus und sind deshalb in dem Bereich viel faszinierender. Wissenschaftler versuchen auf Grund dessen seit langem den zwei Hauptgründe der Emotionsauslöser, zum einen die starke Körperbehaarung und zum anderen der Verlust von Kopfhaar, entgegenzuwirken. Im Bereich der Trichologie wurden bereits sehr wirkungsvolle Therapien (Eigenhaartransplantation bei Haarausfall oder Lasern bei störender Körperbehaarung) entwickelt.

… und ihre Verbindung …

Die Trichologie existiert bereits seit mehr als 100 Jahren, auch wenn sie für viele Menschen neu erscheint.

Ein Trichologe / Eine Trichologin ist eine Person, die in den verschiedenen Bereichen der Kopfhaut und Haare ausgebildet wurde und damit qualifiziert ist die unterschiedlichen Zustände zu diagnostizieren, beraten und zu behandeln. Sie ist befugt medizinische Haarprodukte zu verschreiben um die verschiedensten Kopfhaut- und Haar-Probleme zu kurieren.